Sie sind hier: schule-in-der-geisbach.de / Die Schule / Sonderpädagogische Förderung

Sonderpädagogische Förderung


Sonderpädagogischer Förderbedarf im Förderschwerpunkt Lernen ist bei Kindern und Jugendlichen gegeben, die in ihrer Lern- und Leistungsentwicklung so erheblichen Beeinträchtigungen unterliegen, dass sie auch mit zusätzlichen Lernhilfen der allgemeinen Schule nicht ihren Möglichkeiten entsprechend gefördert werden können.

Demnach halten wir Förderangebote bereit, die die Kinder und Jugendlichen in ihrer Lern- und Leistungsentwicklung wirksam unterstützen. Wir entwickeln mit ihnen in Anlehnung an die Lehrpläne der allgemeinen Schule einen individuellen Bildungsplan, der auf der Basis der individuellen diagnostischen Ergebnisse Förderziele die nächsten Handlungsschritte und den dafür vorgesehenen Zeitraum benennt. Wichtig ist uns hierbei eine verbindliche Evaluation, damit  Ergebnisse kontrolliert und für die Fortschreibung der Förderplanung genutzt werden können.

Sonderpädagogische Förderung der Schule in der Geisbach verfolgt die Leitperspektiven

  • der persönlichen Autonomie
  • der sozialen und gesellschaftlichen Partizipation/Teilhabe
  • der konsequenten ganzheitlichen Qualifizierung der Heranwachsenden
  • der gezielten Unterstützung der primären und sekundären Sozialisationspartner
  • einer angepassten Gestaltung der dinglichen und sozialen Umwelt und
  • der umfassenden Mitbestimmung auf allen Ebenen gesellschaftlicher Gestaltung

(vgl. S. 45, Standards der Sonderpädagogischen Förderung von Wember und Prändl, München 2009)

Sonderpädagogische Förderung folgt damit einem ganzheitlichen Ansatz von Bildung und Erziehung, der alle an der Entwicklung der Schülerinnen und Schülern beteiligten Faktoren berücksichtigt. Ziel aller erzieherischen und unterrichtlichen Bemühungen ist es, dass sich die Schülerinnen und Schüler zu handlungsfähigen, selbständigen und eigenverantwortlichen Persönlichkeiten entwickeln (KMK 1999, Empfehlungen zum Förderschwerpunkt Lernen).

Eckpunkte der sonderpädagogischer Förderung in unserer Schule:

  • Individuelle Förderpläne auf der Grundlage begleitender Diagnostik in den Bereichen Kognition, Sozialverhalten und den Kernfächern
  • Differenziertes, kompetenzorientiertes Lernangebot
  • Lernangebote, die individuelle Lernerfolge ermöglichen und die Entwicklung von Lernstrategien und Arbeitsorganisation begünstigen
  • Individuelle Beratung und Begleitung im Lern- und Entwicklungsprozess